Der Eupener Adventskalender – von Kindern für Kinder - Fensteröffnung täglich um 17.30 Uhr

 

Bereits seit über zwanzig Jahren organisieren die Adventskalenderfreunde und die Tourist Info Eupen in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt auf dem Marktplatz den Adventskalender : Kommen, schauen, staunen: Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern waren es allein in der zurückliegenden Adventszeit, die sich von dem allabendlichen Ritual in den Bann ziehen ließen.

Ab dem 1.Dezember bis zum 24. Dezember werden 24 fantastische Motive das Zentrums Eupen, den ehrwürdigen Marktplatz schmücken. Um 17.30 Uhr beginnt jeden Abend das Fensteröffnungs-Ritual.
An dem Adventskalender, dessen Türchen den Marktplatz säumen, wirken unter anderem die Städtische Grundschule Oberstadt und Kettenis, die Pater-Damian-Primar- und Förderschule, das Zentrum für Förderpädagogik, die Kunstabteilung des Robert-Schuman-Instituts, die Grundschule des Kgl. Athenäums Eupen, die Vereinigung Arche Noah und die Tagesstätte Garnstock mit. Die Kinder aus den unterschiedlichen Eupener Schulen und Kindergärten stecken viel Mühe und Kreativität in diese beleuchteten Törchen, so dass auch dieses Jahr wieder der Wanderpokal für das schönste Türchen verliehen wird.
Hinter dem ersten Türchen am 1.Dezember verbirgt sich traditionell das Bild, welches im Jahr zuvor als das schönste prämiert wurde. Gestaltet wurde die weihnachtliche Winterwelt vom Kindergartens der Grundschule Kettenis.

Am Freitag, den 4. Dezember, dem Tag der Heiligen Barbara, Schutzpatronin der Feuerwehr wurde das in Patchwork gearbeitete Fenster 2004 von der Eupener Kinderbastelgruppe Arche Noah gefertigt und der Feuerwehr zum Geschenk gemacht. Es ist eine Abbildung des Kirchenfensters der St.Barbarakirche in Stolberg-Breinig, welches im Original 1888/89 durch den Eupener Glasmaler Hubert Clemens Winkhold gefertigt wurde.
Auch am Namenstag des Heiligen Nikolaus, am Sonntag, dem 6. Dezember wird ein ganz besonderes Törchen geöffnet. Im vergangenen Jahr haben die Privatpersonen Andreas Braun und Rolf Boden das wunderschöne Adventskalenderfenster in vielen Arbeitsstunden gebaut.
Jeden Tag wird ein Törchen geöffnet, aber die Sicherheit und Wohlbefinden der Besucher sind uns wichtig, sowie möchten wir kurz vor Weihnachten einen erneuten Ausbruch der Pandemie vermeiden! Deshalb ist zu jetzigen Zeitpunkt kein Besuch und keine Eröffnung mit dem Nikolaus geplant.
Wir sehen optimistisch in das Jahr 2021 und hoffen, dass wir 2021 zu einer „Normalität“ zurückkehren können, bleiben Sie gesund !


Lassen Sie sich verzaubern! Besuchen Sie die 24 Fenster des Adventskalenders und den Marktplatz mit seinem wunderschönen Adventskranz, der mit seiner ganzen Pracht erstrahlt.


Weitere Infos : Tourist Info Eupen, Marktplatz 7, Eupen, Tel. 087/55 34 50, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.eupenlives.be

 

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung