© VG Bild-Kunst, Bonn 2022


'What the flag?!' ist ein Projekt von Greylight Projects (NL), bei dem Künstler:innen Fahnen entwerfen, die an Fahnenmasten außerhalb oder innerhalb der Gebäude der Partner von Very Contemporary, dem Netzwerk von 12 Institutionen für zeitgenössische Kunst in der Euregio Maas-Rhein, gehisst werden. Die Partner des VC-Netzwerks laden Künstler:innen (ihrer aktuellen Ausstellungen oder als Teil ihrer Sammlung) ein, eine Flagge zu entwerfen. Jede Institution schickt dann ihre Fahne an eine andere Institution des Netzwerks, wo sie in einem neuen Kontext der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Das IKOB empfängt eine Flagge des Leopold-Hoesch-Museums in Düren, DE. Die französische Medienkünstlerin Vera Molnar wurde 1924 in Budapest geboren und lebt und arbeitet seit langem in Paris. Sie gilt als Pionierin der digital erzeugten Kunst und Praxis. Aufbauend auf einem modernistischen Vokabular entwickelt sie eine Form der abstrakten Malerei, die sich durch das Spiel des Zufalls mit Abweichungen und Unterbrechungen in geometrischen Ordnungssystemen auszeichnet. Eine Ausstellung der Künstlerin ist bis zum 6. November 2022 im Leopold-Hoesch-Museum zu sehen.

Links:
greylightprojects.org/what-the-flag-2022/
leopoldhoeschmuseum.de/de/ausstellungen/2022/vera-molnar

Information

02. September 2022  - 27. November 2022 IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst Rotenberg 12 B 4700 Eupen

Kontakt

+32 87 56 01 10 info@ikob.be www.ikob.be

Veranstaltungsort

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung