Kleiner Mann - was nun _ Schauspiel nach Hans Fallada

Als Johannes Pinneberg und Emma, genannt Lämmchen, erfahren, dass sie ein Kind erwarten, heiraten sie kurz entschlossen, doch ihr Glück soll nicht lange halten. In Folge der Weltwirtschaftskrise verliert Pinneberg seine Arbeit und das Geld ist knapp. Die Familie muss sich mit viel Sparsamkeit und Hingabe über Wasser halten, alles, was sie haben ist einander und der Glauben, dass alles bald besser wird.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada werden in diesem Schauspiel die Verhältnisse der frühen 1930er, Armut, hohe Arbeitslosigkeit und politische Orientierungslosigkeit, beispielhaft am Schicksal einer kleinen deutschen Familie gezeigt.

 

Information

20h00 20. Februar 2022 Jünglingshaus Neustraße 86 4700 Eupen

Kontakt

087 / 74 00 28 l.kuckartz@kultkom.be www.kultkom.be

Veranstaltungsort

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung