Das Konzert des Daniel García Trios musste ein weiteres Mal verschoben werden und wird jetzt erst am 21. April 2021 stattfinden können. Daniel García gehört zu den aufregendsten spanischen Jazzpianisten der neuen Generation. Gemeinsam mit seinen langjährigen Weggefährten, dem Bassisten Reinier Elizarde “el Negrón” und dem Schlagzeuger Michael Olivera, wird er für musikalische Interaktion auf höchstem Niveau sorgen. Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Konzerttermin (22/03) behalten ihre Gültigkeit.


Für den Pianisten Daniel García sind Flamenco und Jazz wie Brüder:
„Beide haben sie ähnliche Wesensmerkmale: Selbstausdruck, völlige Hingabe im Moment des Musizierens sowie das tiefe Erleben im Augenblick.“

Mit seinem Album „Travesuras“ bringt er es auf den Punkt. García taucht tief in die Musik seiner Heimat ein und verbindet diese Einflüsse mit dem Vokabular des modernen Jazz-Pianotrios. Das Ergebnis ist eine eigenständige, ausdrucksstarke Musik, in der rhythmische Intensität mit melodischem Reichtum, harmonischer Finesse und ungemeiner Virtuosität einhergeht.

Information

20h00 21. April 2021 Alter Schlachthof Rotenbergplatz 17 4700 Eupen

Veranstaltungsort

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung